Babyartikel kaufen

Gratisproben fürs Baby

Gratisproben Babynahrung Die Auswahl an Babynahrung ist wirklich riesig und für jungen Eltern ist es gar nicht so einfach, sich in diesem Dschungel an Sorten und Anbietern auch zurechtzufinden. Natürlich muss gerade die Nahrung für Babys gesund, vollwertig und unbedenklich sein. Aber vor allem muss sie dem Kind auch schmecken – und Geschmäcker sind ja […]

Weiterlesen
Alternative text

Erstausstattung fürs Baby

Schon alles für´s Baby besorgt? Überprüfen Sie es mit unserer Checkliste! In ein Babyzimmer gehören … eine Wickelkommode mit einer passenden Auflage und einem Seitenschutz ein Heizstrahler für kältere Tage, der über der Wickelkommode befestigt werden sollte ein Babybett mit einer kindgerechten Matratze, einer Decke mit passendem Bezug oder einem Babyschlafsack für Sommer- oder Winter […]

Weiterlesen
Alternative text

Ein Baby ist unterwegs. Das ist für die werdenden Eltern natürlich ein Grund zur Freude, die Ankunft des Babys will aber auch gut vorbereitet sein. Neun Monate hat man Zeit, alle notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Es gilt einiges zu besorgen – die Auswahl an Babysachen ist wirklich riesig, da gilt es, nicht den Überblick zu verlieren.

Eine Wohlfühl-Oase für das Baby

funny infant baby boyEin Baby braucht natürlich ein kindgerechtes Zimmer, in dem es sich wohlfühlt und die notwendige Ruhe findet. Und was gehört unbedingt in ein Babyzimmer? Natürlich eine Wickelkommode mit einer passenden Auflage und einem Heizstrahler, eine Babybett und eventuell ein bequemer Stuhl, auf dem es sich die frischgebackene Mutter zum Stillen und Füttern des Babys bequem machen kann.

In der Wickelkommode können Bekleidung und Utensilien für die Babypflege untergebracht werden. Alles, was man zum Ankleiden und Wickeln des Babys braucht, sollte sich in Reichweite befinden. Damit das Baby sicher liegt, empfehlen sich eine Wickelkommode oder eine Auflage mit Seitenschutz. Zudem sollte die Wickelauflage abwaschbar sein. Der Heizstrahler wird in sicherem Abstand über der Wickelkommode angebracht und kommt an kälteren Tagen zum Einsatz. Sollten nicht alle Kleidungsstücke und Utensilien in der Wickelkommode Platz finden, können zusätzliche Regale Abhilfe schaffen.

Um die Verletzungsgefahr zu minimieren, achten Sie beim Kauf eines Babybettes unbedingt auf einen Gitterabstand von 4,5 bis 6,5 cm. Bedenken Sie auch, dass das Baby schnell wächst. Es gibt zum Beispiel Babybetten mit höhenverstellbaren Boden, der dann dem Alter und der Größe des Kindes entsprechend angepasst werden kann. Die Matratze muss genau in das Bett passen. Ein Spalt zwischen Matratze und Bettgestell ist eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle. Die Matratze darf zudem nicht zu weich sein und sollte eine gute Durchlüftung und einen bei 60 ºC waschbaren Bezug besitzen. Latex- und Schaumstoffmatratzen mit Belüftungskanälen sind sehr gut für Babybetten geeignet. Ein Kissen ist im ersten Lebensjahr nicht notwendig, allerdings braucht das Kind eine passende Decke oder einen Babyschlafsack für Sommer und Winter. Alle Textilien, die in einem Babybett verwendet werden, sollten unbedingt frei von Schadstoffen sein. Entsprechende Siegel geben Auskunft darüber. Statt eines Babybettes kann in den ersten Monaten auch eine Wiege oder ein Stubenwagen genutzt werden.

Kindgerechte Dekorationen und Spielzeuge helfen beim Einschlafen, geben dem Kind Beschäftigung und sorgen dafür, dass sich das Baby in seinem Zimmer auch wohlfühlt. Eine Spieluhr, Stofftiere (nicht zu viele) und ein Mobile sollten in keinem Babyzimmer fehlen.

Babybekleidung – Weniger ist mehr …

Natürlich braucht das Baby auch passende Bekleidung. Allerdings sollten Sie für den Anfang nicht zu viel kaufen, da Babys bekanntlich sehr schnell aus den Sachen herauswachsen. Für den Anfang benötigt man einige Bodys, Oberteile, Strampler, Söckchen, Schlafanzüge, Jacken, Mützen und Handschuhe. Die empfohlene Anzahl für die einzelnen Bekleidungsstücke finden Sie in unserer Checkliste für die Erstausstattung.

Ein Problem ist, die richtige Größe auszuwählen, denn schließlich kann man nicht genau wissen, wie groß das Baby bei der Geburt genau sein wird. Mit den Größen 56 oder 62 sollten Sie richtig liegen, denn das sind die normalen Größen für Neugeborene. Lieber die Kleidung etwas größer kaufen, dann kann sie länger getragen werden.

Für ein sauberes Baby

Girl in blue bath tub on white backgroundGrundsätzlich gilt: Man sollte nicht zu viele Pflegemittel verwenden, denn die Haut des Babys ist an sich schon gut geschützt. Außerdem machen sich Babys noch nicht so dreckig wie größere Kinder. Das Waschen bzw. Baden mit Wasser und Waschlappen in einer Babywanne ist meist schon ausreichend. Ab und zu kann man ein Babyshampoo benutzen. Zum Schutz vor Rötungen und zur Pflege von wunder Haut gibt Wundschutzcremes und Babyöl. Auch feuchte Reinigungstücher sollten immer griffbereit liegen. Mit Ihnen lassen sich kleine Malheure schnell beseitigen.

Mit dem Baby unterwegs

Mit einem Baby unterwegs zu sein, bedeutet meist einiges an Gepäck, denn auch unterwegs sollte das Baby immer gut versorgt sein. Für Ausflüge an der frischen Luft ist natürlich ein Kinderwagen unerlässlich. Einige Eltern schwören auf Tragegurte oder ähnliches. Für ausgiebige Spaziergänge ist ein Wagen aber eher zu empfehlen. Für Fahrten mit dem Auto ist ein passender Kindersitz unverzichtbar. Hier sollten sie unbedingt auf geprüfte Qualität achten, denn schließlich geht es um die Sicherheit Ihres Kindes. Mit einer Babyschale können Sie Ihr Baby auch in der Wohnung immer mit sich nehmen. Zum Transport von allen Utensilien, die Baby bei Ausflügen so braucht, ist eine große Wickeltasche von Vorteil.

Denken Sie daran, die Erstausstattung für Ihr Baby rechtzeitig zu besorgen. Dabei hilft Ihnen unsere Erstausstattung-Checkliste. Meist wollen auch Freunde und Verwandte Ihnen zur Geburt Ihres Kindes eine Freude machen – sie müssen also sicher nicht alles selber kaufen. Sagen Sie Ihnen einfach, was Sie zur Ausstattung Ihres Babys noch benötigen, damit Sie nicht plötzlich Unmengen an Stofftieren, Spieluhren, Stramplern oder anderem geschenkt bekommen.

top